Urheberrecht, Filesharing: BGH WLAN-Verschlüsselung muss nicht geändert werden BGH Urteil vom 24.11.2016, Az.: I ZR 220/15 Der BGH hat eine Störerhaftung im Rahmen eines Filesharingverfahrens abgelehnt, wenn das voreingestellte WLAN Passwort nicht abgeändert wurde. Prüfungspflichten seien damit nicht verletzt worden. Sachverhalt: Die Klägerin ist Rechteinhaberin der Verwertungsrechte an dem Film “The Expendables 2”. Sie nimmt…

logo-footer