Rechtsanwalt Baumgärtner zum Thema Raubkopien im MDR Fernsehen

MDR Exakt Sendung vom 18.02.2015 – 20:15 Uhr

Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner wurde vom MDR Fernsehen in Sachen Urheberrecht als Experte zu Rate gezogen. Im Beitrag der Sendung MDR Exakt ging es um Raubkopien und strafbares Verhalten.

Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner Leipzig
Quelle: MDR Fernsehen
Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner
Quelle: MDR Fernsehen

Das Thema befasste sich dabei mit einem Fall des OLG Naumburg, bei dem Mitarbeiter aus der Justiz mehrere tausend Kopien von Filmen und Musiktiteln gefertigt haben. Diese sollen auf dem Dienstrechner gefunden worden sein. Bei derartigen Vergehen könnten auch arbeitsrechtliche Konsequenzen wie z.B. Abmahnung, Kündigung usw. drohen. So auch in diesem Fall, bei welchen in letzter Instanz auch das Bundesarbeitsgericht die vom Land Sachsen-Anhalt ausgesprochene fristlose Kündigung zu bewerten hatte. Sie dazu unseren Bericht hier: Fristlose Kündigung wegen Herstellung von DVD Kopien am Arbeitsplatz. Das BAG kam im Übrigen zu keiner abschließenden Entscheidung und verwies die Sache zurück zur Vorinstanz. Nichts desto trotz macht dies jedoch deutlich, dass derartige Verstöße nicht nur strafrechtliche Sanktionen nach sich ziehen können. 

Vorladung oder Anklage wegen Urheberrechtsverletzung erhalten? Rechtsanwalt für Strafrecht beauftragen!

Wir vertreten Sie erfolgreich als Strafverteidiger beim Vorwurf von Urheberrechtsstößen. Sprechen Sie zuerst mit einem Rechtsanwalt und Strafverteidiger und machen Sie keine (voreiligen) Angaben bei der Polizei. Um den Sachverhalt prüfen zu können wird eine vollständige Akteneinsicht in die Ermittlungsakte zum Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung empfohlen – Jetzt Termin vereinbaren 0341-22522780.

Daniel Baumgärtner

Rechtsanwalt

© Copyright 2022 BAUMGÄRTNER FRIEDRICH Rechtsanwälte Leipzig.

logo-footer

                

Anrufen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner