Rechtsanwalt Strafrecht: Beleidigung (im Internet), § 185 StGB  – strafbar? Beleidigungen im Internet (Facebook, Instagram, Twitter & Co.) – Anwalt für Strafrecht und Fachanwalt IT-Recht informiert Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Beleidigung nach § 185 StGB (im Internet) und wann diese strafbar sind. § 185 StGB Beleidigung Die Beleidigung wird mit…

Anwalt Strafrecht: Geldwäsche § 261 StGB Geldwäsche oder leichtfertige Geldwäsche Strafen und Folgen Die Geldwäsche wird im Grunddelikt mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe bestraft. § 261 StGB Geldwäsche (Auszug) (1) Wer einen Gegenstand, der aus einer rechtswidrigen Tat herrührt, 1.  verbirgt, 2. in der Absicht, dessen Auffinden, dessen Einziehung oder die Ermittlung…

Rechtsanwalt Strafrecht: Diebstahl § 242 StGB Vorladung, Strafen – was tun Informationen zu Strafen beim Vorwurf Diebstahl vom Anwalt für Strafrecht Leipzig Diebstahl § 242 StGB ist eines der am häufigsten vorkommende Straftaten, in Großstädten kommt es häufig zu Taschendiebstählen und Fahrraddiebstählen. Die Kriminalstatistik wies allein bei den Taschendiebstählen im Jahr 2020 eine Zahl von…

Anwalt bei Fahrerflucht: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort gem. § 142 StGB – Tipps, Urteile und Strafen Infos vom Anwalt für Strafrecht Leipzig zur Unfallflucht Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten strafrechtlichen Fragen zum Unerlaubten Entfernen vom Unfallort, umgangssprachlich Fahrerflucht oder Unfallflucht. Wann liegt ein Unfall nach § 142 StGB vor? Immer dann, wenn…

Rechtsanwalt Strafrecht: Körperverletzung nach § 223 StGB Strafen und Folgen Informationen zur Strafbarkeit der Körperverletzung vom Anwalt für Strafrecht Leipzig Bei der Körperverletzung handelt es sich um eine Straftat, welche im Strafgesetzbuch in den §§ 223 – 229 StGB geregelt wird. Je nach verwirklichtem Tatbestand wird diese mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren…

Anwalt Strafrecht: Geldfälschung – Folgen und Strafe nach § 146 StGB Geldfälschung als Verbrechen mit 1 Jahr Mindestfreiheitsstrafe bedroht Bei der Geldfälschung handelt es sich um einen Verbrechenstatbestand. Das bedeutet, die Tat wird mit Freiheitsstrafe von mindestens 1 Jahr und bis zu 15 Jahren bedroht. Die Tathandlungen sind in § 146 Abs. 1 StGB wie…

Urheberrecht: Verjährungsfristen bei Filesharing-Abmahnungen betragen 3 und 10 Jahre Mahnbescheid wegen Filesharing erhalten? Unbedingt Verjährung überprüfen! Wann verjähren Ansprüche bei Filesharing? In Filesharing Angelegenheit stellt sich für den Betroffenen die Frage, wann die Ansprüche verjähren. Kurz gesagt,  unterliegen die Ansprüche unterschiedlichen Verjährungsfristen. Bei Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in Internettuschbörsen (Filesharing) geht es um verschiedene Ansprüche. Es…

Anrufen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner